AGB

Allgemeine Geschäftsbedinungen. 


1. Allgemeine Bestimmungen.

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Modellbahn Scheierlein.

Die Produkte im Web-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Der Kunden kann unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.


2. Vertagsschluß.

Die nach Absenden der Bestellung automatisch versendete Bestellbestätigung bestätigt den Inhalt und den Zugang der Bestellung des Kunden, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar. Ein Vertrag kommt erst durch die Annahmeerklärung von Modellbahn Scheierlein zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung oder Versandbestätigung) versendet wird, spätestens jedoch durch den Versand der Bestellung.

3. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung.

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSG

4. Liefer.-und Versandbedingungen.


Alle Angebote von Modellbahn Scheierlein sind freibleibend. Wir liefern die Ware gemäß den getroffenen Vereinbarungen an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei einer Zahlung mit PayPal liefern wir die Ware an die bei PayPal hinterlegte Kundenanschrift. Der Kunde sorgt dafür, dass die angegebene Adresse korrekt ist und Zustellungen dort möglich sind. Sollte eine Zustellung nicht möglich sein, weil der Kunde dieser Pflicht nicht nachkommt, sind etwaig hierdurch entstehende Mehrkosten von ihm zu tragen. Die Einhaltung der im Angebot genannten Lieferfrist setzt voraus, dass  die Zahlung erfolgt.


5. Warenverfügbarkeit.

Lieferbar:  Diese Artikel sind in der Regel innerhalb von 8 Werktagen lieferbar oder beim Hersteller kurzfristig beschaffbar, wenn dieser liefern kann. Wir legen großen Wert darauf, Ihnen die Verfügbarkeitsangaben so korrekt wie möglich auszuweisen. Insbesondere aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen kann es jedoch zu Lieferverzögerungen kommen. Ist zum Zeitpunkt der Bestellung bestellte Ware nicht verfügbar oder nicht mehr bei unseren Lieferanten bestellbar, behalten wir uns vor, die Bestellung der Ware nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber wird der Kunde informiert. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich rückerstattet


6. Geschenkgutscheine.

Geschenkgutschenie werden dem Kunden posttalisch überlassen. Ist der Wert eines Gutscheines zur Deckung der der Bestellung nicht ausreichend, kann zur Begleichnung des Differrenzbetrages eine der übrigen angebotenen Zahlungsarten gewählt haben  Ein Guthaben eines Geschenkgutscheines wird nicht in Bargeld ausgezahlt.

7. Vertragssprache.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen dieser Geschäftsbedingungen in andere Sprachen dienen lediglich zu Ihrer Information. Bei etwaigen Unterschieden zwischen den Sprachfassungen hat der deutsche Text Vorrang.

8. Zahlungsbedingungen.
 

Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Zahlung erfolgt grundsätzlich im Voraus per Überweisung sowie bei Selbstabholung per Barzahlung sowie über den Zahlungsdienstleister PayPal. Über PayPal stehen dem Kunden die Zahlungsoptionen per PayPal-Konto, Lastschrift und Kreditkarte zur Verfügung. Der Kaufpreis wird hierbei sofort fällig. Dies entspricht der Vereinbarung einer Vorleistungspflicht des Kunden i.S.v. § 320 BGB. Bei der Zahlungsoption über PayPal Kauf auf Rechnung gelten die nachfolgenden Bestimmungen.
Bei der Zahlungsoption „PayPal Rechnung“ treten wir die Kaufpreisforderung an PayPal ab. Die Zahlungsoption steht unter dem Vorbehalt, dass der Kunde die von PayPal durchgeführte Bonitätsprüfung besteht. In diesem Fall wird der Kunde auf andere zur Verfügung stehende Zahlungsmethoden verwiesen. Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung erhält der Kunde die Informationen, auf welches Bankkonto die Rechnungssumme zu zahlen ist. Zahlungen können schuldbefreiend ausschließlich an PayPal erfolgen. Der Kunde benötigt für den Kauf auf Rechnung kein PayPal-Konto. Die Kaufpreisforderung wird vierzehn Tage nach Erhalt der Ware zur Zahlung fällig. Diese Vereinbarung gillt auch bei Vorbestellungen oder Ware die nicht sofort lieferbar ist.


Weitere Informationen sind unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua abrufbar.


9. Preise und Versandkosten.

Sämtliche Preise sind Bruttopreise gemäß der zum Zeitpunkt des Auftragseingangs gültigen Preisliste incl. der jeweils zum Lieferzeitpunkt gültigen Mehrwertsteuer. Bei Preisangaben, die mit Preis folgt gekennzeichnet sind, ist der Preis zum Auftragszeitpunkt noch nicht bekannt. Irrtümer und kurzfristige Preisänderungen sind vorbehalten.
Für sperrige Teile* wie Vitrinen, Fertig-Gelände, Flex-Gleise, lange Gleisbettungen, Teile die länger als 1 m sind, die nicht als Standartpaket versendet werden können, wird ein Sperrgutzuschlag erhoben. Dieser Zuschlag beträgt 20,00 EUR und wird bei den betroffenen Produkten nach Bestelleingang berechnet.

Für jede Lieferung wird ein Versandservice in Höhe von 4,90 EUR berechnet.
Ab einem Bestellwert ab 100,00 EUR erfolgt der Versand kostenlos.
Sämtliche Ware, sofern sie entgeltlich erworben wurde, bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

10. Eigentumsvorbehalt.

Verbrauchern gegenüber behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
Unternehmern gegenüber behalten wir uns bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

11. Gefahrenübergang.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Kunden oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Sind Sie Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.


12. Widerrufsrecht und Rückgabefolgen .

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben.
Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Die Rücksenden hat zu erfolgen an:
Bei einer Rücksendung oder Storno bestellter Artikel, wird der entsprechende Warenwert auf dem Konto wieder gutgeschrieben, von dem Sie eine Zahlung geleistet haben.

Modellbahn Scheierlein
Toräckerstr. 30   70794 Filderstadt

Rückgabefolgen:
Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotenen, günstigere Standartlieferung gewählt haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf diese Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurürückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen, an denm Sie uns über den Widerruf unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Original Verpackungen: packen Sie bitte die Ware sorgfältig aus und bewahren Sie die Originalverpackung auf, bis Sie sicher sind die Ware zu behalten. Keine Originalverpackung als Versandverpackung verwenden..Wenn die Verpackung unserer Lieferung aufgerissen oder beschädigt bei Ihnen ankommt, lassen Sie sich den Schaden unbedingt vom Zusteller in Textform bestätigen.

13. Haftungsbeschränkung.

Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Verrichtungs- bzw. Erfüllungsgehilfen. Wir haften nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Wir haften hingegen für die Verletzung vertragswesentlicher Rechtspositionen des Kunden. Vertragswesentliche Rechtspositionen sind solche, die den Vertrag mit dem Kunden nach dem Vertragsinhalt und -zweck zu gewähren hat. Wir haften ferner für die Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen darf.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Garantien und/oder Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Arglist, bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten.

Wir haften nur für eigene Inhalte auf der Webseite unseres Online-Shops. Soweit mit Links der Zugang zu anderen Webseiten ermöglicht wird, für die dort enthaltenen fremden Inhalte sind wir nicht verantwortlich. Wir machen uns nicht die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhalten, wird er den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich gesperrt.

14. Gewährleistung von Warenkäufen.

Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen. Das Wahlrecht über die Art der Nacherfüllung steht uns zu. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung sind Sie berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen vom Vertrag zurückzutreten. Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte ist, dass Sie alle nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß erfüllen.

Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt – außer im Fall von Schadensersatzansprüchen – zwei Jahre ab Erhalt der Ware

15. Rechtliche Hinweise.

Wir schließen jede Haftung für Schäden aus, die sich direkt oder indirekt aus der Nutzung dieser Website und dem Gebrauch der darin enthaltenen Informationen ergeben, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Auf unseren Seiten befinden sich Hyperlinks zu anderen Webseiten, die nicht zu uns gehören. Für dei Inhalte dieser Seiten übernehmen keine Gewähr.

16. Anwendbares Recht.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.
Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Geltung der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.
Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Esslingen. Die sachliche Zuständigkeit des Gerichts richtet sich nach den gesetzlichen Regeln.

17. Rücknahmesystem

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware gefüllten und an private Endverbraucher abgegebenen Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem verpflichtet.

18. Schlussbestimmungen

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.
Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus einem Vertrag beidseitig einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht anbieten. www.verbraucher-schlichter.de.